Enbrel Verschreibung, Nebenwirkungen, biologisches Protein und TNF – Psoriasis-Behandlungen

Enbrel Stellen Sie sich vor, Sie wären von Kopf bis Fuß mit Insektenstichen bedeckt, und jeder einzelne von ihnen juckte gleichzeitig. Menschen, die an irgendeiner Form von Psoriasis leiden, können bestätigen, dass sich die Krankheit unbehandelt genau so anfühlen kann. Psoriasis ist eine chronische Erkrankung, die sowohl die Haut als auch die Gelenke des Körpers betrifft. An den betroffenen Stellen erscheinen rote, schuppige Flecken, die mit der Zeit weiß und schuppig werden. Die genaue Ursache der Psoriasis ist nicht bekannt, obwohl Wissenschaftler vermuten, dass die Krankheit genetisch bedingt ist. Psoriasis-Behandlungen stellen Ärzte vor Herausforderungen, da es sich um eine chronische, wiederkehrende Krankheit handelt, aber neue Forschungsergebnisse haben eine Behandlungsoption aufgedeckt, die fast eine halbe Million Menschen mit ihrer Psoriasis zufriedener und komfortabler gemacht hat. Enbrel oder Etanercept ist ein verschreibungspflichtiges, synthetisches Protein-Medikament, das viele schmerzhafte und frustrierende Symptome der Psoriasis lindert, und Ärzte und Wissenschaftler hoffen gleichermaßen, dass es das revolutionäre Medikament sein wird, auf das Psoriasis-Kranke gehofft haben. Tumornekrosefaktor oder TNF ist eine Proteinsubstanz, die vom körpereigenen Immunsystem hergestellt wird und Hormonen und Neurotransmittern ähnelt, die es einer Zelle ermöglichen, mit einer anderen zu kommunizieren. Zu viel TNF im Körper zu haben, kann viele Probleme verursachen, darunter Krankheiten wie rheumatoide Arthritis und Psoriasis. Enbrel ist ein Medikament, das überschüssiges TNF blockiert, das vom Immunsystem produziert wird, und so die Wahrscheinlichkeit verringert, dass ein Patient an Psoriasis erkrankt, oder zumindest bei den schmerzhaften Symptomen der Krankheit hilft. Wie bei allen experimentellen Medikamenten sollten Patienten jedoch mit ihren Ärzten sprechen, um zu sehen, ob dieses Medikament für sie geeignet ist, wenn man die Nebenwirkungen von Embrel berücksichtigt, die für diejenigen schädlich sein können, die bereits ein schwaches Immunsystem haben. Was die Behandlung von Psoriasis betrifft, so haben diejenigen, die für die Anwendung von Enbrel in Frage kommen, seit Beginn der Behandlung eine wesentlich höhere Lebensqualität erlebt. Seit der Zulassung durch die US Food and Drug Administration im Jahr 1998 haben die Verschreibungen von Enbrel bei drei von vier Patienten mit Psoriasis zu beachtlichen positiven Ergebnissen geführt. Es half, das schuppige Erscheinungsbild der Haut zu reduzieren, während es als Analgetikum wirkte, um den Juckreiz zu beseitigen. Die Patienten spürten auch eine Abnahme der Schmerzen und Schwellungen der betroffenen Bereiche. Es hat sich gezeigt, dass Enbrel schnell wirkt und die Patienten sehen spürbare Ergebnisse in nur acht Wochen. Diejenigen, die andere Schmerzmittel und verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sind möglicherweise nicht berechtigt, Enbrel zu verwenden, da das Mischen bestimmter Chemikalien sehr gefährlich sein kann. Auch werdende und stillende Mütter werden dringend gebeten, Enbrel nicht einzunehmen, da der Eiweißstoff die Muttermilch möglicherweise vergiften kann. Die Nebenwirkungen von Enbrel und die dieser Psoriasis-Behandlungen sind, wie bei jedem anderen Medikament, vom Patienten abhängig. Enbrel ist ein intravenöses Proteinarzneimittel, und Nebenwirkungen von Enbrel wie Juckreiz, Rötung und Schwellung traten normalerweise an der Injektionsstelle auf. Kurz nach der Einnahme können Kopfschmerzen, Schwindel und Halsreizungen auftreten. Da Enbrel die Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung von Infektionen durch die Blockierung von TNF senkt, können diejenigen, die für Krankheiten anfällig sind, anfälliger für andere Krankheiten werden. Wenn Patienten beginnen, eines dieser Symptome zu spüren, sollten sie die Psoriasis-Behandlung sofort abbrechen und mit ihrem Arzt über die weitere Vorgehensweise sprechen. Patienten, die an einer Krankheit leiden, sind wahrscheinlich dankbar für jede Linderung der schmerzhaften Symptome, die ihre Ärzte bieten können. Für den richtigen Kandidaten mit Psoriasis kann Enbrel Linderung verschaffen und gleichzeitig das unansehnliche Erscheinungsbild fleckige Rötungen reduzieren. Und obwohl es kein definitives Heilmittel für Psoriasis gibt, kann Enbrel das Nächstbeste liefern.

4.7/5 - (7 votes)

Schreibe einen Kommentar

vier − eins =